Highend Showroom für immersive Präsentationen

  • Frei wählbare Medienwiedergabe
  • für Dateien und Inputs
  • Frei gestaltbare Präsentationsabläufe
  • Zentrale Steuerung mit Echtzeit-Vorschau und Steuerung externer Anwendungen
  • 2D Wiedergabe auf High-Res LED
    oder mehreren VR-Devices
  • Eine zentrale Regie und
    Steuerungssoftware

Vielen Dank an unsere Kunden und Partner: 
www. three10.eu // www.bwm.de 

Automatisierte Show, individueller Ablauf, flexible Medienwiedergabe

In einer Lounge-Umgebung werden auf einem hochauflösenden LED Screen sämtliche digitale Medien in Echtzeit und flexible präsentierbar anliegen und über eine einfache Steuerung live bedient werden können.

Zu den Inhalten gehören Standardformaten für Filme, Audio, Präsentation sowie Webinhalten und offene Office-Dateien.

Spezialanwendungen müssen ebenso in Echtzeit integriert und gesteuert werden können (wie 3D UNITY, Unreal, Vred) für den LED-Screen, Projektionen, Displays und insbesondere 3D-Wiedergabe auf flexibel im Raum nutzbare VR-Brillen.

Alle Inhalte sind in einer Timeline mit Überblend-Möglichkeiten in einen Präsentationsablauf zu bringen. Mittels QR-Checkin werden die Präsentationsszenarien aufgerufen.

Die Besonderheiten

Technisch hoch komplex und umfangreich, jedoch optisch nicht wahrnehmbar und hoch integriert für eine Wohlfühlatmosphäre.

Intuitive Konfiguration und Präsentation von VR-Anwendungen, Medientechnik und Gebäude Automation über ein Wireless-Pad

VR-Applikationen & Präsentationen mit bis zu 6 gleichzeitig nutzbaren HMDs (VR-Clients) mit präzisions Tracking System zur freien Nutzung im Raum

Vorbereitung für größere VR-Exponate (Simulatoren) über Anschlussfelder im Raum frei positionierbar

Für unterschiedliche Ausfall-Szenarien wurden entsprechende Havarie-Konzepte umgesetzt, so dass die Präsentationen möglichst fortgesetzt werden können und Umsetzung der Anforderung: „never show the audience a black screen“

Highend Showroom für immersive Präsentationen

1970-01 Munich

client: BMW